Joshuas Engelreich

 

Zum Wochenende an der Jade

(04. Juli 2015/Samstag) fand für das Missions Lebenshaus/Joashuas Engelreich aus Wilhelmshaven ein Spendenprojekt statt.

Der Plan hierfür sah wie folgt aus:
Es sollte ein Aquarium/Tauchbecken auf der Bahnhofstraße aufgestellt werden, in welchem meine Wenigkeit als Selkie (Robbenmensch) taucht.
 

 

 

 

Weshalb gerade Selkies?

Nun, die Robbe ist ein ein aktives Maskottchen des Hospiz und davon ab sind Seehunde ein typischer Teil unserer Nordsee.

 

Mit Hilfe des von ortsansässigen Unternehmen und Lokalen gesponserten Beckens sowie des aktuell stattfindenden Festes zu dieser Zeit sollte auf das vor den Toren der Nordsee liegende Missions Lebenshaus/ Joshuas Engelreich aufmerksam gemacht werden, in welchem Familien mit schwerkranken Kindern für einen gewissen Zeitraum den Alltag neu entdecken oder Unterstützung und Hilfe erhalten, damit sie gestärkt in ihr Zuhause wieder zurückkehren können.

 

Viele konnten diesen Tag gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Hospiz' sowie mir verbringen.

Ebenso viele Münzen sind in meinem Becken gelandet und wurden während meiner Tauchaktionen wieder von mir hochgeholt. Kaum ein Wunsch blieb diesen Tag unerfüllt. In diesem Sinne ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mermaid Marina