Mermaiding

Shooting Nautimo 25.05.2015

Bei dieser Schwimmsportart wird sich mittels eines entsprechenden Kostüms sowie einer Monoflosse wie eine Meerjungfrau im Wasser fortbewegt.

 

Bezugnehmend auf diese kleine Erläuterung möchte ich einmal erklären, wie ich überhaupt auf die Sportart Mermaiding gekommen bin.

Bekannter Weise wissen Familie, Freunde sowie Arbeitskollegen über mein langjähriges Hobby Cosplay sowie meiner großen Anziehungskraft zum Wasser und Meer bescheid.

 

Zum Ende letzten Jahres hin wurde der Disney-Klassiker "The Little Mermaid" im Fernsehen ausgestrahlt, jedoch mit der neuen Synchronisation von 1998, anstatt dem Original aus dem Jahr 1989. Kurzerhand brachen heiße Diskussionen aus mit folgendem Ergebnis:

"Marina, wir wollen endlich wieder eine richtige Arielle sehen".

Schön und gut, da ich regelmäßig (mindestens 3 x die Woche) tauche, bereits Unterwassershootings gemacht habe und stets bemüht bin, meine Tauch-/Atemtechnik zu verbessern, stellte sich lediglich die Frage nach dem Kostüm/Cosplay.

 

 

 

Nachdem ich einige Seiten verglichen habe und meine Geburtstagswünsche äußern durfte, lag kurzerhand der Gutschein und bald darauf die passende Perücke dazu auf meinem Arbeitsschreibtisch.

Des Weiteren bin ich auf meiner Suche nach einer passenden Schwanzflosse über die Seite magictail.de gestoßen und habe darüber meine Kursleiterin Tatjana Gutwein kennengelernt, welche mir grob die ersten Techniken des Schwimmens mit einer Flosse gezeigt und mich somit direkt in die Welt der Meerjungfrauen eingeführt hat. Während des Kurses in Bad Bevensen trug ich die Flossenfarbe Marina.

Zur Verbesserung meiner Atemtechnik nahm ich zuletzt einen Apnoe-Workshopkurs in Hamburg wahr und wurde dabei von Marcel Hentschel begleitet. Der Workshop selbst wurde von Keith Kreitner, Taucher-Zentrum Planet Scuba, geleitet.

Den silbernen Rettungsschein und damit zugehörige Erste-Hilfe-Kurse habe ich für die Sicherheit der Kinder und in Zusammenarbeit mit dem DLRG sowie dem Nautimo Ende Dezember 2015 abgeschlossen.

 

Um mich auf Arielle vorzubereiten, habe ich mir selbst das Thema "Die goldene Meerjungfrau" vorgenommen.

Die goldene Meerjungfrau (s. Bild) spiegelt viele Aspekte von mir selbst wieder, lädt mich zum Probieren ein und zeigt mir, wo meine Grenzen liegen bzw. was ich noch verbessern muss.

Zu diesem Zweck habe ich mir die Farbe H2O von magictail.de ausgewählt und mit den Bau eines eigenen Muschel-BH's begonnen, welcher als Prototyp schon am Kurstag getestet wurde und nunmehr fertig ist.

 

Mittlerweile bin ich als goldene Meerjungfrau hauptsächlich am Schluchsee im Südwesten Baden-Württembergs, an der Nordsee Wilhelmshavens (Freibad Nord, Nautimo, Südstrand) oder Varel (Dangast, Hafen), aber auch in anderen Orten oder auf Veranstaltungen zu sehen.

In Zusammenarbeit mit dem Nautimo biete ich seit Juli 2015 auch Kurse für Kinder an, welche einmal gerne in die Welt einer Meerjungfrau eintauchen wollen. Das Mindestalter sollte 8 Jahre betragen und das Kind schwimmsicher sein.

Bei Interesse einfach das Kontaktformular verwenden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mermaid Marina